Lumière

Impro-Festival: Vipers + The Loophole

Mit The Hook und Lori & Sidgi

Bei VIPERS mit "The Hook" steht eine Frauenfigur im Mittelpunkt, wie wir sie von Starregisseur Quentin Tarantino kennen. Sie durchlebt die dunklen menschlichen Seiten und begibt sich auf eine Reise in emotionale Tiefen: Liebe, Hass, Rache, Gier, Mit viel Bewegung, Kampf, Körpereinsatz und dem Spiel mit Objekten und Räumen nimmt VIPERS das Publikum mit auf eine Reise voller Emotionen. Inspiriert vom möglicherweise anwesenden Quentin Tarantino, feiert VIPERS heute seine Weltpremiere!
THE LOOPHOLE mit Lori & Sidgi : Alles wiederholt sich. Ist es nicht so? Manchmal hat man das Gefühl, viele Dinge des Lebens verlaufen wie im ewigen Loop, und dann überraschenderweise doch wieder nicht. Die 2 Schauspieler teilen sich die Bühne mit Sampler, Loopmachine, Instrumenten und Mikrophon. Aus Geräuschen, musikalischen Versatzstücken, Knacksern, Sprachfetzen und vielem mehr, bauen sie Loops, Patterns und Soundkulissen und folgen den Geschichten darin. Mal abstrakt, mal filmrealistisch, mal comedyhaft, mal philosophisch werden Atmosphäre, Soundtrack und Story zur gleichen Zeit improvisiert. Push the button and welcome to the Loophole!!!
Der Abend wird in gut verständlichem Englisch gespielt.

Freitag 20. März um 20.00 Uhr
Die Karten können unter 0551/484523 vorbestellt werden und müssen bis spätestens Donnerstag 19.3. im Lumiere abgeholt werden. Preise: 13 EUR, ermäßigt 10 EUR. Abendkasse: 50 Cent Aufschlag