Lumière

Yuli

Spanien, Kuba 2018, 110 Min., DF und OmU, FSK: 6
Regie: Icíar Bollaín
D.: Carlos Acosta, Enrique Almirante, Cesar Domínguez, Laura De la Uz

Eine inspirierende Filmbiographie mit großartigen Tanzszenen u?ber und mit dem kubanischen Ballett-Weltstar Carlos Acosta, der sich aus einem Armenviertel Havannas auf die großen Bu?hnen dieser Welt tanzte.
Carlos ist ein wilder Junge auf den Straßen Havannas. Doch sein Vater Pedro erkennt das besondere Tanztalent seines Sohnes, dem er den Spitznamen Yuli gibt. Gegen seinen Willen schickt er ihn auf die staatliche Ballettschule und sorgt mit harter Hand dafu?r, dass Yuli seine Ausbildung beendet. Yuli wird bald zu einem der besten Tänzer seiner Generation, feiert international Erfolge und ist der erste dunkelhäutige Romeo am Royal Opera House in London. Doch trotz des Ruhms zehrt das Heimweh an ihm, die Sehnsucht nach Freunden und Familie. Als er nach einer Verletzung mit dem Tanzen pausieren muss, geht er zuru?ck nach Kuba - und setzt seine Karriere aufs Spiel.

Donnerstag 17. bis Mittwoch 23.1
Wechselnde Anfangszeiten