Lumière

Der Trafikant

Österreich, D 2018, 113 Min. FSK: 12
Regie: Nikolaus Leytner
Nach dem gleichnamigen Roman von Robert Seethaler
D.: Simon Morzé, Bruno Ganz, Johannes Krisch

Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel arbeitet als Lehrling an einem Wiener Kiosk, einer sogenannten Trafik, und lernt dort von seinem Meister Otto Trsnjek alles, was er über Tabak, Zeitungen und Pornoheftchen wissen muss. Doch das reicht Franz nicht für sein Leben, er sehnt sich nach mehr Bildung und auch nach der Liebe. Wie praktisch, dass ausgerechnet Sigmund Freud Stammkunde ist und dem jungen Mann mit Rat und Tat zur Seite steht. Das kommt Franz besonders gelegen, als er sich in die Varietétänzerin Anezka verliebt. Als Hitler die Kontrolle über Österreich übernimmt, rücken Liebesdinge für Franz allerdings in den Hintergrund, und er sieht sich in die Wirren der turbulenten Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg verwickelt ...
Mit viel Gespür für den bittersüßen, poetisch-leichtfüßigen Tonfall des Romans erzählt Regisseur Nikolaus Leytner die anrührende und aufwühlende Coming-of-Age-Geschichte des arglosen und vorurteilsfreien Provinzburschen Franz Huchel, der sich nicht nur mit den Geheimnissen der Liebe herumschlagen muss, sondern angesichts der dramatischen Ereignisse in Wien nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich auch viel zu schnell erwachsen werden und Zivilcourage beweisen muss.

Donnerstag 27.12. bis Samstag 5.1.
Wechselnde Anfangszeiten