Lumière

Sisyphos

Göttingen 2018, 60 Min.
Regie: Nathan Lauer
D.: Jan Salomon Schröder, Helena Finn, Lynn Ebert, Simon Frölich & Detlev von Gilsa

Ein Mann hat sich verlaufen. Unfähig Halt im Leben zu finden, streift er ohne festes Ziel durch die Gegend. Wo er auch hingeht, folgt ihm die Gestalt eines blinden Mannes. Auf seinem Weg begegnet der Mann vier seltsam bekannten Fremden, mit denen er sich über Dasein, Freiheit, Zweifel und den Tod unterhält.
"Sisyphos" spielt in Göttingen, gefilmt von einer leidenschaftlichen Gruppe Filmemacher. Die Grundlage für den Film bietet das philosophische Essay des französischen Schriftstellers Albert Camus "Der Mythos des Sisyphos" sowie eine Vielfalt existentialistischer Werke.

Samstag 29.12. um 12 Uhr
Der Eintritt ist frei