Lumière

Die Poesie der Liebe

Frankreich 2017, 115 Min., OmU und DF, FSK: 12
Regie: Nicolas Bedos
D.: Doria Tillier, Nicolas Bedos, Denis Podalydès, Antoine Gouy

Bei der Beerdigung des berühmten Schriftstellers Victor Adelman wundern sich einige der Trauergäste über die merkwürdig anmutenden Umstände seines Todes. Später bittet ein junger Journalist dessen Witwe Sarah um ein Interview. Im Laufe des Gesprächs entsteht ein Rückblick auf eine fast fünfzigjährige Partnerschaft, auf Liebe und Leidenschaft, Betrug, Eifersucht und kostbare Momente des Glücks.
Alles beginnt Anfang der 70er Jahre, als Sarah und Victor sich in einem Pariser Nachtclub kennenlernen. Sarahs Charme und Intelligenz kann sich der ambitionierte Victor nicht lange entziehen. Victor steigt zum gefeierten Schriftsteller auf, während Sarah in seinem Schatten ein scheinbar unspektakuläres Leben führt. Doch das ist nur die halbe Wahrheit
Eine der schwungvollsten Liebesgeschichten des Jahres. Oft sehr komisch und doch berührend entfaltet Regisseur und Hauptdarsteller Nicolas Bedos eine Zeitreise von den 70er Jahren bis heute. An seiner Seite die wunderbare Doria Tillier, mit der er auch im echten Leben liiert ist.

Donnerstag 20. bis Mittwoch 26.12.
Wechselnde Anfangszeiten