Lumière

Die brillante Mademoiselle Neila

Frankreich 2017, 95 Min., OmU und DF, FSK: o.A.
Regie: Yvan Attal
D.: Carmélia Jordana, Daniel Auteuil, Yasin Houicha

Neïla Salah wollte schon immer Anwältin werden und ist deshalb überglücklich, es auf die renommierte Pariser Assas Law School geschafft zu haben. Doch ausgerechnet an ihrem ersten Tag kommt sie zu spät zu einer Vorlesung von Professor Pierre Mazard, der sie deswegen vor versammeltem Hörsaal zur Schnecke macht. Und weil diese rassistische und frauenfeindliche Attacke nicht sein erster verbaler Ausfall ist, bleibt sie nicht ohne Folgen: Die Universitätsleitung droht, ihn rauszuschmeißen, wenn er Neïla nicht dabei hilft, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. So sind der Professor und die Studentin gezwungen, zusammenzuarbeiten, wovon beide nicht begeistert sind. Doch dann entdecken sie nach und nach, dass sie doch voneinander lernen können
Frankreichs Schauspielstar Yvan Atta inszeniert mit Camélia Jordana und Daniel Auteuil DIE BRILLANTE MADEMOISELLE NEÏLA als urkomisches, mitreißendes Duell zweier ungleicher Dickköpfe, das mit Charme, Wortwitz und ganz viel Herz begeistert.

Donnerstag 16. bis Mittwoch 22.8.
Wechselnde Anfangszeiten