Lumière

The Florida Project

USA 2017, 111 Min.
Regie: Sean Baker
D.: Brooklyn Prince, Bria Vinaite, Willem Dafoe

Sommer in Florida. Der amerikanische Traum liegt direkt vor ihrer Nase, ist aber unerreichbar. Moonee lebt nur wenige Meilen vom Eingang zu Disneyworld entfernt in einem heruntergekommenen Motelkomplex an einem vielbefahrenen Highway. Sie ist eine echte Straßengöre, so kess wie einfallsreich. Sie stromert herum, bettelt um Geld für Eis und ruft mit ihren Streichen häufig den Hotelmanager Bobby auf den Plan, der mit großer Gelassenheit und Geduld die Dinge im quietschbunten "Magic Castle" regelt, zugleich Vaterfigur und Polizist, Sozialarbeiter und Anwalt. Bobby ist so etwas wie der Fels in der Brandung, nicht nur im Motel, sondern auch in Moonees Leben und dem ihrer Mutter Halley. Diese hat weder Beruf noch festes Einkommen, ist aber für Moonee eine liebevolle Mutter und versucht gut gelaunt mit vielen legalen und illegalen Ideen zu Geld zu kommen.
Visuell ist der Film ein echtes Erlebnis mit tollen Bildern und verblüffendem Witz und gleichzeitig mit der Kamera dicht an den Personen. THE FLORIDA PROJECT ist ein mitreißender Film über das Erwachsenwerden und eine ganz besondere Mutter-Tochter-Beziehung. Ein glücklicher Film über eine unglückliche Welt am Rande der US-amerikanischen Gesellschaft, in der es keine soziale Absicherung für junge Mütter gibt.
Beim Filmfestival in Cannes als Sensation gefeiert und auf vielen andern Festivals ausgezeichnet, wurde der Film vom renommierten American Film Institute zu den zehn besten Filmen des Jahres gerechnet.

Donnerstag 16.8. ca. 21 Uhr
Open Air-Kino im Freibad Brauweg