Lumière

Ich bin ein Elefant, Madame

D 1968, 100 Min.
Regie: Peter Zadek
D.: Wolfgang Schneider, Heinz Baumann, Guido Baumann, Margot Trooger

Mit dieser beißenden Satire auf die deutsche Befindlichkeit im Revolutionsjahr 1968 lieferte Theaterregisseur Peter Zadek sein filmisches Regiedebüt.
Bremen 1968. Die Schüler eines Gymnasiums lehnen sich gegen die autoritären Strukturen in ihrer Schule auf. Im Mittelpunkt der Revolte steht der Schüler Rull, der jegliche Ordnung und Verwaltung ablehnt. Mit immer neuen Ideen und Aktionen provoziert er seine Umwelt und macht Lehrer, Mitschüler und Polizei gleichermaßen lächerlich. Rull geht dermaßen in seiner Rolle als Provokateur auf, dass er nicht nur das angepasste Establishment, sondern die Organisation des Protestes selbst sabotiert. Seine persönliche Protest-Bewegung gipfelt schließlich darin, ein Hakenkreuz an eine Wand zu schmieren. Als ihm der Schulverweis droht, planen seine Mitschüler die Solidarisierung.

Montag 18.6. um 20.15 Uhr