Januar - Highlights im Lumiere

Unsere aktuellen Erstaufführungen: die packende Filmbiographie MARIE CURIE, der Mystery-Thriller PERSONAL SHOPPER von Olivier Assayas mit Kristen Stewart und die Dokumentation INNSAEI - DIE KRAFT DER INTUITION.
Es folgt: DIE BLUMEN VON GESTERN.

Aktuelle Arthouse-Hits in Kürze im Lumiere: ab 26.1. WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS, ab 9.2. FLORENCE FOSTER JENKINS, ab 17.2. NOCTURNAL ANIMALS, ab 18.3. MANCHESTER BY THE SEA, ab 23.3. LA LA LAND.

Die Veranstaltungsreihe Science.Super.Stars im Kontext der Aussstellung ON/OFF porträtiert bekannte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Den Anfang macht am Donnerstag 19.1. der Film MARIE CURIE. Im Anschluss an die Vorführung gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Weitere Filme folgen in den nächsten monaten.

Uraufführung: Der junge Göttinger Filmemacher Nathan Lauer präsentiert seinen ersten Spielfilm PRIMAL STATE am Sonntag 22.1. und am Sonntag 29.1. jeweils um 11 Uhr in Anwesenheit von Darstellern und Crew.

FEMMES TOTALES - unter diesem Titel stehen im Januar zwei außergewöhnliche Filme von Frauen auf dem Programm: am Dienstag 24.1. GESCHICHTEN AUS TEHERAN mit anschließender Diskussion und am Dienstag 31.1. YULAS WELT aus Polen.

Die nächste Impro-Show der Göttinger Comedy Company findet statt am Samstag 11.2. unter dem Motto "Alles dreht sich um das Eine". Der Vorverkauf hat begonnen.

In Kürze im Lumiere

ab 26.1.: Willkommen bei den Hartmanns
ab 26.1.: Die Blumen von gestern
ab 2.2.: Julietta (DF und OmU)
ab 9.2.: Florence Foster Jenkins (DF und OmU)
ab 9.2.: Das unbekannte Mädchen (DF und OmU)
ab 16.2.: Welcome to Norway (DF und OmU)
ab 17.2.: Nocturnal Animals (DF und OmU)
ab 23.2.: The Salesman (DF und OmU)
ab 23.2.: Gemeinsam wohnt man besser (DF und OmU)
ab 23.2.: Whispering Star (DF und OmU)